AGB, AGB-Recht

Regierung will AGB-Recht lockern

Laut Koalitionsvertrag soll das Schreckgespenst AGB-Recht angegangen werden. Die strikten Vorgaben der deutschen Gerichte würden die Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit in Deutschland behindern, heißt es. Dementsprechend möchte […]

Erfahren Sie mehr
Verkehrssicherungspflicht, Vertragspartner, Gen

Vertragspartner erbringt Leistung nicht

Oft stellt sich die Frage, was man tun kann, wenn der andere Vertragspartner seine Leistung nicht erbringt. Hier kommt es zu einigen juristischen Problemen. Welche das […]

Erfahren Sie mehr
Social Media, Facebook

Facebook darf Inhalte nicht wegen Verstoß gegen eigene Regeln löschen

Facebook hat bekanntlich eigene Regeln. Quasi eine virtuelle Hausordnung. Was inhaltlich auf der Plattform erlaubt oder verboten ist, entscheidet Facebook. Und jedes Facebook-Mitglied hat diese Hausordnung […]

Erfahren Sie mehr
Scheinselbständigkeit, Auftrag

Auftrag: Vorgaben vs. künstlerische Freiheit

Eine Agentur erhielt von einem Unternehmen den Auftrag, für ein Firmenjubiläum einen ca. 5 minütigen Videoclip zu erstellen. In diesem Video sollte ein Parodist in verschiedenen […]

Erfahren Sie mehr
AGB, Textform

BGH: Aufklärung über unwirksame Klauseln in AGB

Der Verbraucherschutz wird in Deutschland sehr hoch aufgehängt, wie auch der Schutz von Mietern, Arbeitnehmern oder Urhebern. Die Verbraucherzentrale hat nun vor dem Bundesgerichtshof eine für […]

Erfahren Sie mehr
AGB, AGB-Recht

Abmahnung wegen zu langer AGB

Zwischen dem Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) und PayPal bahnt sich ein interessanter Rechtsstreit an: Der vzbv hat Paypal wegen überlanger AGB abgemahnt und zur Unterlassung aufgefordert. Um […]

Erfahren Sie mehr
Hinweisschild, Haftungsklausel, Veranstaltungen

Abmahnung wegen unwirksamer Haftungsklausel

Eine Haftungsklausel, mit der die Haftung ausgeschlossen wird, ist (fast) immer unwirksam. Der Verwender von AGB darf also nicht alles, was er gerne hätte, in seine […]

Erfahren Sie mehr
Hinweispflichten

Neue Hinweispflichten in Impressum & AGB

Schon seit 2016 müssen Verbraucher beim Abschluss von Online-Dienstverträgen auf die Existenz der Online-Streitbeilegungsplattform der Europäischen Union hingewiesen werden. Doch jetzt kommt die nächste Hinweispflicht. Man […]

Erfahren Sie mehr
AGB, Textform

Ab Oktober keine Schriftform mehr in AGB!

Eine ab dem 01.10.2016 geltende Gesetzesänderung in § 309 Nr. 13 BGB macht es womöglich erforderlich, Verträge und AGB anzupassen. Für die Geltendmachung von Ansprüchen war […]

Erfahren Sie mehr
AGB, AGB-Recht

Aufgepasst bei AGB

Diese Woche hatte ich für einen Mandanten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (kurz: AGB) zu prüfen. Eine Maßnahme, die übrigens mindestens einmal pro Jahr durchgeführt werden sollte. Denn […]

Erfahren Sie mehr
AGB, AGB-Recht

AGB von WhatsApp müssen auf Deutsch sein

WhatsApp, der bekannte Messenger-Dienst, der mittlerweile zum Facebook-Konzern gehört, wirbt auf seiner deutschsprachigen Internetseite um Kunden für seinen Messenger-Dienst. Wer den Dienst nutzen will, muss sich […]

Erfahren Sie mehr
AGB, AGB-Recht

Messe-AGB sind kein Marktverhalten

Verbietet ein Messe-Veranstalter in seinen Aussteller-AGB, dass die Aussteller außerhalb ihrer Standfläche Werbeflyer verteilen dürfen, dann gelten diese Vertragsbedingungen nur zwischen dem Veranstalter und dem jeweiligen […]

Erfahren Sie mehr

Unzulässige AGB-Klausel in Online-Shops

In vielen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), gerade auch von Online-Shops, findet sich folgende Klausel: „Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland“ oder kürzer „Es gilt deutsches Recht“ […]

Erfahren Sie mehr

AGB, Nutzungsbedingungen & Co. werden kaum gelesen

Laut Medienberichten hat eine repräsentative Studie des Marktforschungsinstituts TNS Emnid im Auftrag des Verbraucherzentrale Bundesverbands e.V. (vzbv) ergeben, dass über die Hälfte der Internetnutzer in Deutschland […]

Erfahren Sie mehr

Vertragsformulare im Internet oft unwirksam

Alle Vertragstexte, gleich welcher Art, die im Internet – kostenlos oder kostenpflichtig – angeboten werden, sind als Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) einer sehr strengen Inhaltskontrolle unterworfen und […]

Erfahren Sie mehr

WhatsApp-AGB müssen auf Deutsch sein

WhatsApp muss seine AGB den Kunden in Deutschland im Rahmen der deutschsprachigen Website auch auf Deutsch anbieten. Das hat jetzt das Landgericht Berlin entschieden. Ausschließlich in […]

Erfahren Sie mehr
Grundlagen Eventrecht

AGB: Sind Nebenabreden schriftlich zu bestätigen?

In vielen AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen) – gerade auch bei Online-Shops – findet man eine Klausel, die vorsieht, dass Nebenabreden nur wirksam sind, wenn sie schriftlich bestätigt […]

Erfahren Sie mehr

SAP darf Handel mit „gebrauchter“ Software nicht verbieten

Der größte Softwarehersteller Europas, SAP, darf den Handel mit gebrauchten Lizenzen seiner Software nicht verbieten und muss seine Allgemeinen Geschäftsbedingungen ändern. Mit Urteil vom 25.10.2013 untersagte […]

Erfahren Sie mehr

Kann der Besucher verpflichtet werden, seinen Wintermantel abzugeben?

Immer öfter taucht die Frage auf, ob man einen Gast dazu „zwingen“ kann, seine Garderobe abzugeben. Gemeint sind damit hauptsächlich Wintermäntel, die – über die Stuhllehne […]

Erfahren Sie mehr

E-Commerce: Falsche Widerrufsbelehrung ohne „doppelte“ 40 Euro-Klausel

Und erneut kann der unendlichen Geschichte über die Anforderungen an eine wirksame Widerrufsbelehrung ein Kapitel hinzugefügt werden: Wie das Landgericht Wiesbaden entschied, ist eine Widerrufsbelehrung auch […]

Erfahren Sie mehr