9. März 2016: ITB Kongress /ITB MICE Day, Berlin

Zum 50-Jährigen Jubiläum der ITB Berlin, der führenden Fachmesse der internationalen Tourismus-Wirtschaft, widmet sich die Messe dem Schwerpunktthema „Travel 4.0 – Die Digitalisierung der Travel Industry“. Reiseveranstalter, Destination oder Hotellerie haben die Möglichkeit, sich über die neuesten Entwicklungen und Innovationen in der Reisebranche zu informieren. Was sich konkret in den Bereichen digitales Destinationsmarketing, Virtual Reality oder Mobile Travel Services wie z.B. mit dem Einsatz von Apps, Smartphones und Tablets als Schnittstellen von Gast zu Hotelrezeption tut, stellen die Branchenexperten hier vor.

Direkt am ersten Messetag am 9. März (Uhrzeit: 14:45 Uhr) wird unser Rechtsanwalt Thomas Waetke über das Thema „Datenschutz und neue Technologien: Risiken für den Veranstalter?“ referieren.

Um die hohen Anforderungen aus dem europäischen und deutschen Datenschutzrecht und die praktischen Anwendungsbereiche für Veranstaltungen in Einklang bringen zu können, stellt Rechtsanwalt Thomas Waetke die Anforderungen und Schwierigkeiten, aber auch deren Lösungen vor.

Wo? Halle 7.1c, Saal Paris 1, weitere Informationen finden Sie auf der Veranstalterwebseite.

Es besteht die Möglichkeit, Herrn Waetke mit diesem Vortrag oder zu anderen Themen des Event-, Medien- oder Urheberrechts für einen Vortrag, eine Inhouseschulung oder einen Workshop zu buchen. Das Team der Kanzlei Schutt, Waetke erstellt Ihnen gerne ein individuelles Angebot. Sprechen Sie uns einfach an.

info@schutt-waetke.de

Urheberangabe für das Foto für diesen Beitrag:

  • Thomas_Waetke-093-LowRes: © Sebastian Heck