Pflichtangaben auf Werbemitteln

Das Oberlandesgericht Hamm hat vor wenigen Tagen entschieden, dass ein Unternehmen wettbewerbswidrig handelt, wenn es in einem Werbeprospekt keine vollständigen Angaben über sich mache. Damit folgt […]

Erfahren Sie mehr

500 Euro Vertragsstrafe für ersten Verstoß gegen SPAM-Verbot

Die Zusendung von Werbung ohne Zustimmung des Empfängers wird landläufig SPAM genannt. Dass dies unzulässig ist dürfte sich mittlerweile herumgesprochen haben. Bei der Zusendung an Privatpersonen […]

Erfahren Sie mehr

Urteilsbesprechung: Werbung: BGH verbietet Koppelung verschiedener Einwilligungen

Darstellung von Urteilen zu den Themen „Werbung: BGH verbietet Koppelung verschiedener Einwilligungen“, „LG Düsseldorf: DDos-Angriff ist strafbare Computersabotage“ und „LG München: Einwilligung in Newsletter-Werbung nach 17 […]

Erfahren Sie mehr

Fallbeispiele zu E-Mail-Werbung

E-Mail-Werbung geht schnell, ist kostengünstig und kann eine enorme Streubreite abdecken. Welches Unternehmen kommt bei diesen Vorzügen nicht auf den Gedanken Werbebotschaften per E-Mail zu versenden… […]

Erfahren Sie mehr