Scheinselbständigkeit, Mindestlohngesetz

Mindestlohngesetz: Haftet der Auftraggeber?

Viel Diskussionen um die sogenannte Auftraggeberhaftung gab (und gibt es), als das Mindestlohngesetz in Kraft trat. Teilweise wird die gesetzliche Regelung so verstanden, dass der Auftraggeber […]

Zum Blogbeitrag

Neues vom Mindestlohn

Der Mindestlohn wirkt – mit dieser Feststellung bereitet das Bundesarbeitsministerium mögliche Änderungen des am 1.1.2015 in Kraft getretenes Mindestlohngesetz vor. Wir hatten bereits mehrfach über die […]

Zum Blogbeitrag

Risiken bei der Auftraggeberhaftung für den Mindestlohn

Ein Auftraggeber haftet dafür, dass alle seine Auftragnehmer ihrerseits den Mindestlohn an ihre Mitarbeiter zahlen (§ 13 MiLoG) – zumindest, wenn sich der Auftraggeber selbst verpflichtet […]

Zum Blogbeitrag

Keine Übermittlung von Daten bei Kontrollen der Auftraggeber über Mindestlohn

Das Mindestlohngesetz birgt gewaltigen Sprengstoff: Nicht nur der erhebliche Aufwand bzgl. der Dokumentationen, auch die Auftraggeberhaftung führen zu praktischen Problemen. Nach der gesetzlichen Regelung in § […]

Zum Blogbeitrag

Mindestlohn: Großer Aufwand durch Aufzeichnungspflichten

Das Mindestlohngesetz ist gerade mal 4 Wochen in Kraft, und schon soll es wieder geändert werden: Für die Politik offenbar völlig überraschend beklagt sich die Wirtschaft […]

Zum Blogbeitrag

Umgehung Mindestlohn: Neues Gesetz geplant

Das Mindestlohngesetz steht vor der Tür, das auch für die Veranstaltungsbranche gilt, und nahezu erwartungsgemäß wird vielerorts die Frage gestellt, wie man das neue Gesetz umgehen […]

Zum Blogbeitrag