Marke, Oktoberfest, Fack ju göhte, Touristenattraktionen, Veranstaltungsnamen

Versuch des Schutzes der Marke „Oktoberfest“ europaweit

Veranstalter, die ihre Veranstaltung „Oktoberfest“ nennen, wie dies sehr häufig vorkommt, sollten gut aufpassen: Die Stadt München hat einen Versuch gestartet, die Marke „Oktoberfest“ europaweit zu […]

Zum Blogbeitrag
Marke, Oktoberfest, Fack ju göhte, Touristenattraktionen, Veranstaltungsnamen

Fachbeitrag „Marken“ in der Eventpartner 03/2016

„Marken (schutz) erlebbar machen“ – Der aktuelle Essay von Thomas Waetke und Christian Raith (ERPAM Eventversicherungen) zu Rechts- und Versicherungsfragen in der Eventpartner-Ausgabe 03/2016, dem Fachmagazin […]

Zum Blogbeitrag
Marke, Oktoberfest, Fack ju göhte, Touristenattraktionen, Veranstaltungsnamen

(EM-)Marken: Vorsicht bei der Nutzung!

Die UEFA hat sich die Marke „EURO2016“ eintragen lassen. Will man mit dem Begriff „EURO2016“ werben, riskiert man eine (sehr teure) Abmahnung; das gilt übrigens für […]

Zum Blogbeitrag
Marke, Oktoberfest, Fack ju göhte, Touristenattraktionen, Veranstaltungsnamen

Verwendung fremder Marke als Keyword

Es ist nach wie vor sehr beliebt: Die Verwendung fremder Markenbegriffe als Keyword, um auf sich aufmerksam zu machen, beispielsweise bei den Google-AdWords Anzeigen, die über […]

Zum Blogbeitrag

Apple-Flagship Store kann Marke sein

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat festgestellt, dass die Darstellung der Ausstattung einer Verkaufsstätte, wie beispielsweise die eines so genannten Flagship Stores von Apple, unter bestimmten Voraussetzungen […]

Zum Blogbeitrag

Farbmarken beachten – Gelbe Wörterbücher rechtswidrig

Farbmarken – ein Thema im Aufwind. Immer mehr Unternehmen definieren sich auch über ihre Unternehmensfarbe und lassen sich diese Farbe als Farbmarke schützen. Beispielsweise ist die […]

Zum Blogbeitrag
Marke, Oktoberfest, Fack ju göhte, Touristenattraktionen, Veranstaltungsnamen

Rock am Ring II: Neue Entscheidung des OLG Koblenz

Wie zuletzt berichtet, hat das Landgericht Koblenz dem Konzertveranstalter Marek Lieberberg verboten, den Namen “Rock am Ring” vom Nürburgring “mitzunehmen”, da die Namensrechte nicht nur ihm […]

Zum Blogbeitrag