VBG

5.000 Euro Ordnungsgeld wegen unzulässiger Werbeanrufe

Bei einem einmaligen unzulässigen Werbeanruf kann ein Ordnungsgeld in Höhe von 5.000,00 Euro angemessen sein. Das sagt das Landgericht München I. Was war passiert? Einem Anbieter […]

Zum Blogbeitrag
Veranstalter, bundesweite Werbung, Google-Adwords, Influencer-Marketing

Bußgelder bei unerlaubter Telefonwerbung – Daher: Keine Werbung ohne Anwalt

Die Bundesnetzagentur hat mitgeteilt, dass durch eine Änderung des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) nun Bußgelder in Höhe von bis zu EUR 300.000,00 wegen unerlaubter […]

Zum Blogbeitrag