Bewertungsportal Archives - Schutt, Waetke - Rechtsanwälte für Unternehmen
App

Weitergabe von Testergebnissen für App nicht erlaubt

Auf die Herausgabe von Ergebnissen zur Nutzung in einer App, die auf einer Lebensmittelkontrolle von Gastronomiebetrieben beruhen, hat die Verbraucherzentrale NRW keinen Anspruch. Das hat das […]

Erfahren Sie mehr
Internetrecht

Höhere Anforderungen an Bewertungsportale

In einem Rechtsstreit um ein Ärztebewertungsportal hat der Bundesgerichtshof (BGH) jetzt die Anforderungen an die Betreiber solcher Bewertungsportale erhöht und gleichzeitig die Persönlichkeitsrechte der Bewerteten gestärkt. […]

Erfahren Sie mehr
Datenschutz

Bewertungen im Internet: Risiko für Portalbetreiber?

Bewertungsportale im Internet werden gerne dazu genutzt, sich über Dienstleister zu informieren: Welche Erfahrungen haben andere Kunden bisher gemacht? Natürlich kommt es dann auch vor, dass […]

Erfahren Sie mehr
Datenschutz

Kein Anspruch auf Datenlöschung in Ärztebewertungsportal

Kann ein Arzt die Löschung von personenbezogenen Daten in einem Bewertungsportal für Ärzte verlangen? Am 23.09.2014 hat der BGH diesen Klageantrag eines Arztes abgelehnt. Was war […]

Erfahren Sie mehr

Falsche Behauptungen in Bewertungsportal – Schnelle Hilfe vom Anwalt möglich

Empfehlungen waren und sind das beste Marketing. Bis heute ist die Mundpropaganda insbesondere für kleinere Läden, Ärzte oder Freiberufler das beste Werbemittel. Die meisten Menschen fragen […]

Erfahren Sie mehr

Bewertungsportale trotz Persönlichkeitsrechten grundsätzlich zulässig

Bewertungsportale gibt es mittlerweile zu nahezu allen Bereichen. Wir Anwälte können ebenso bewertet werden, wie Hotels, Lehrer, Restaurants, Handwerker oder auch Ärzte. Doch sind diese Portale […]

Erfahren Sie mehr

„Miserabler Service“ ist erlaubt – Bewertungen als Meinung oft hinzunehmen

Sie schießen wie Pilze aus dem Waldboden: Bewertungsportale. Es gibt eigentlich nichts mehr, was man nicht im Internet bewerten könnte. Uns Anwälte natürlich ebenso, wie Ärzte, […]

Erfahren Sie mehr

Beugehaft wegen unterlassener Preisgabe eines Usernamens

Ein Online-Redakteur muss nun in Beugehaft gehen, weil er nicht bereit war, die Identität eines Users preiszugeben, der auf einem Internet-Bewertungsportal diffamierende Äußerungen über eine Ärztin […]

Erfahren Sie mehr

Urteilsbesprechung: Neues Urteil zu Bewertungsportalen

Darstellung von Urteilen zu den Themen „OLG Hamburg: Neues Urteil zu Bewertungsportalen“, „BGH zu Kurzangaben in AdWords-Anzeigen“ und „Fanpages auf Facebook & Co. rechtswidrig“. Das könnte […]

Erfahren Sie mehr

Reisebuchungsportal haftet für Richtigkeit von Bewertungen

Mit Urteil vom 01.09.2011 (Aktenzeichen 327 O 607/10) hat das Landgericht Hamburg die Betreiberin einer Internetseite zur Vermittlung von Reisen und Hotelübernachtungen verurteilt, verschiedene negative Kommentare […]

Erfahren Sie mehr