Arbeitsverträge, geringfügig Beschäftigte, Veranstalter, befristete Arbeitsverträge, ANÜ, Catering, Eventbranche, Befristung, Scheinselbständigkeit, Arbeitnehmerüberlassungsgesetz

Sachgrundlose Befristung nur einmal erlaubt

In vielen Unternehmen werden Mitarbeiter nur befristet angestellt. Im Arbeitsrecht gibt es 2 Befristungsmöglichkeiten: Mit einem Sachgrund (z.B. Projektarbeit, Krankheitsvertretung), oder ohne Sachgrund Bei einer Befristung […]

Zum Blogbeitrag
emotionale Bindung, Arbeitsunfälle, Arbeitsverträge, Aufklärungspflicht, Anweisung

Unzulässige Anweisung des Arbeitgebers befolgen?

Was muss ein Arbeitnehmer tun, wenn er von seinem Arbeitgeber eine unzulässige Anweisung erhält? Vom Bundesarbeitsgericht gibt es dazu wohl bald zwei gegenteilige Entscheidungen. Sollte das […]

Zum Blogbeitrag
Agentur, Herausgabepflicht, Vorteile, Ratenzahlung, Zahlungsunfähigkeit, Nachforderungsrecht

Haftung für pünktliche Gehaltszahlung

Hier möchte ich mal ein Urteil vorstellen, das sich mit einem Thema beschäftigt, das quer durch alle Berufe und Branchen vorkommt: Der Arbeitgeber zahlt den Lohn […]

Zum Blogbeitrag

Per Gesetz weniger Stress für Beschäftigte?

Ständige Erreichbarkeit auch am Feierabend und im Urlaub und Arbeit, die überfordert… die Gewerkschaften drängen schon seit Jahren auf eine „Anti-Stress-Verordnung“, die die psychischen Belastungen des […]

Zum Blogbeitrag

Unfallversicherungsschutz bei Alkoholkonsum

Das Landessozialgericht Hessen hat entschieden, dass der Unfallversicherungsschutz entfällt, wenn der Beschäftigte absolut fahruntüchtig ist. Der bei einem Autounfall verletzte Mitarbeiter hatte 2,2 Promille im Blut, […]

Zum Blogbeitrag