Vertragsunterschrift - Schutt, Waetke Rechtsanwälte & Fachanwälte

Vertrag unterschrieben, aber nichts verstanden?

Wer einen Vertrag unterschreibt, ohne ihn zu verstehen, muss mit den Konsequenzen leben. Das hat das Bundesarbeitsgericht nun klargestellt: Ein portugiesischer Arbeitnehmer hatte nach Kündigung Forderungen […]

Zum Blogbeitrag

Wer muss wie unterschreiben?

Der Grundsatz bei Verträgen heißt: Wer oben drin steht, muss unten unterschreiben. Ein Beispiel hierfür ist die Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR): Wenn bspw. der Vermieter mit […]

Zum Blogbeitrag

Kuddelmuddel im Vertrag kostet unnötig Zeit und Geld

Bei komplexen Vertragsverhandlungen kommt es vor, dass die Vertragsparteien aneinander vorbeireden oder übersehen, wichtige Punkte zu klären. Der Bundesgerichtshof hatte sich kürzlich mit der Frage zu […]

Zum Blogbeitrag

Regelungen im Vertrag

Schriftiche Verträge geben Sicherheit – trotzdem können sie trügerisch sein…

Zum Blogbeitrag

Allgemeine Geschäftsbedingungen

„AGB“ erfreuen sich großer Beliebtheit, wenngleich die meisten Verwender der AGB die wesentlichen Grundprinzipien nicht kennen oder nicht beachten und damit Rechtsfolgen auslösen, die für das […]

Zum Blogbeitrag