Fachanwalt für Medienrecht Fachanwalt für IT-Recht für Unternehmen und Unternehmer aus IT, Event, Hightech Bundesweit, persönlich, per E-Mail, am Telefon, über Software etc. Rechtsberatung
Umsatzsteuer

Betriebsveranstaltungen: Steuerliche Änderungen?

Steuern bei Betriebsveranstaltungen: Die Koalition plant Änderungen im Steuerrecht, die sich auf Betriebsfeiern auswirken werden: So soll die bisherige Freigrenze von 110 Euro auf 150 Euro […]

Zum Blogbeitrag

Frühstück im Hotel ist nicht gleich Übernachtung im Hotel

Bietet ein Hotel neben der Übernachtung noch ein Frühstück im Rahmen eines Pauschalpreises an, stellt sich die Frage, ob das Frühstück mit demselben Umsatzsteuersatz wie die […]

Zum Blogbeitrag

Änderungen im Steuerrecht

Im Steuerrecht hat sich eine nicht unwichtige Änderung ergeben: Dies betrifft vor allem Rechnungen, die man bisher als „Gutschrift“ bezeichnet hat bzw. Dienstleistungen ins Ausland. 1.) […]

Zum Blogbeitrag

BFH: Freigrenze bei Betriebsveranstaltungen

Bei Betriebsveranstaltungen spielt das Steuerrecht eine wichtige Rolle. Bei der Planung von Betriebsveranstaltungen muss der Arbeitgeber hierauf ein besonderes Augenmerk legen, wenn sich die Kosten nicht […]

Zum Blogbeitrag
Veranstalterin, Sicherheitskonzept, Jugendschutz

Umsatzsteuer bei der DJ-Party

Für den Veranstalter ist wichtig, die Grundregeln des Steuerrechts zu kennen. Fehler können viel Geld kosten, abgesehen davon, dass Steuerstraftaten auch keine Bagatelle sind. Ein solcher […]

Zum Blogbeitrag

Versicherung: Vorsicht bei der Kalkulation

Im Rahmen der Kalkulation für die Kostenposition „Versicherung“ gibt es eine Besonderheit: Schließt der Veranstalter bspw. eine Haftpflichtversicherung für seine Veranstaltung ab, bekommt er vom Versicherer […]

Zum Blogbeitrag

Betriebsfeier: Darf´s ein bisschen mehr sein?

Wenn der Arbeitgeber seinen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bspw. zu einem Betriebsfest einlädt, dann darf das Fest nicht mehr als 110 Euro pro Mitarbeiter kosten – wird […]

Zum Blogbeitrag

Der Blumenstrauß für den Kunden wird größer

Die Oberfinanzdirektion Frankfurt/Main hat eine Verfügung erlassen, die für alle Unternehmer wichtig wird, die ihre Kunden beschenken wollen. Nach den bisherigen steuerlichen Regelungen kann der Unternehmer, […]

Zum Blogbeitrag

Steuerrechtliche Änderung beim Sponsoring

Das Bundesfinanzministerium ändert die umsatzsteuerrechtliche Behandlung des Sponsoring. Betroffen ist der Empfänger des Sponsorings, der dem Sponsor eine Rechnung ausstellt und die Umsatzsteuer darauf ausweisen muss. […]

Zum Blogbeitrag

Was für ein Theater um das Vorlesen

Mit welchem Steuersatz ist die Gage einer Buchautorin zu belegen, die aus ihrem Buch vorliest? Mit dieser Frage hat sich das Finanzgericht Köln beschäftigt. Hintergrund der […]

Zum Blogbeitrag

Vorsteuerabzug beim Betriebsausflug

Für Agenturen, die Mitarbeiterincentives organisieren und anbieten sowie für Arbeitgeber, die Betriebsausflüge unternehmen, gibt es eine wichtige Änderung in der Finanzrechtsprechung. Bisher konnte der Arbeitgeber, wenn […]

Zum Blogbeitrag

Aufwendungen für den Erwerb einer Internetadresse können nicht als Betriebsausgaben abgezogen werden.

Maßgeblich wird der Erfolg eines Internetauftritts von dem Domain-Namen bestimmt. Deswegen bezahlen Unternehmen häufig beträchtliche Summen für den Erwerb und die Nutzung bestimmter Domain-Namen. In den […]

Zum Blogbeitrag