VBG

Minijob – Arbeit auf Abruf: Achtung Gesetzesänderung!

Der Minijob – in vielen Fällen möchte der Arbeitnehmer seinen Mitarbeiter möglichst flexibel einsetzen: Wenn der Mitarbeiter ohnehin schon in Vollzeit arbeitet, gibt es wenig Spielraum. […]

Zum Blogbeitrag
Veranstaltung, Reisezeit, Bundesarbeitsgericht

Bundesarbeitsgericht: Begründung der Vergütungspflicht bei Reisen ins Ausland ist da

Das Bundesarbeitsgericht hat mit einem Gerichtsurteil im Herbst 2018 für Aufruhr gesorgt: Reisezeiten ins Ausland sind vergütungspflichtig! Es hat eine Weile gedauert, bis das Bundesarbeitsgericht die […]

Zum Blogbeitrag
Karneval, Betriebsveranstaltung

Betriebsfußball am Wochenende ist nicht versichert!

Eine Betriebveranstaltung kann immer wieder ein Zankapfel sein, wenn es um Steuern oder um die Unfallversicherung geht. Bei einem Fußballturnier hatte sich ein Mitarbeiter verletzt und […]

Zum Blogbeitrag
Unfallverhütungsvorschriften, Sicherheitskultur, DGUV, Gefährdungsbeurteilung

Gefährdungsbeurteilung nach MuSchG durchführen!

Der Schutz der (werdenden) Mutter ist ein wichtiger Teil des Arbeitsschutzes, und seit 01.01.2018 gilt ein neues, verschärftes Mutterschutzgesetz (MuSchG). Darin enthalten ist die Pflicht des […]

Zum Blogbeitrag
Veranstaltung, Reisezeit, Bundesarbeitsgericht

Reisezeit ist vergütungspflichtig

In vielen Unternehmen müssen Mitarbeiter reisen – bspw. vom Büro zum Veranstaltungsort oder zum Kunden. Das Bundesarbeitsgericht hat nun eine – wahrscheinlich – bahnbrechende Entscheidung dazu […]

Zum Blogbeitrag
Regelarbeitszeit, Eventbranche, Arbeitszeitgesetz, Arbeitszeit

Der Streit um die Arbeitszeit…

An verschiedenen Stellen hat auch die Politik erkannt, dass der Wirtschaft mehr Flexibilität nicht schaden könnte. In Diskussion ist auch die Arbeitszeit, die derzeit eine tägliche […]

Zum Blogbeitrag
Regelarbeitszeit, Eventbranche, Arbeitszeitgesetz, Arbeitszeit

Arbeitszeitgesetz: Auf Veranstaltungen haltbar?

Die Grenzen, die das Arbeitszeitgesetz vorgibt, bringen den einen oder anderen Arbeitgeber oft zur Verzweiflung. Verbreitet ist das „Gerücht“, man könne Veranstaltungen innerhalb dieser gesetzlichen Grenzen […]

Zum Blogbeitrag
Scheinselbständigkeit, Selbständige

Ist Stundenlohn Indiz für Scheinselbständigkeit?

Die Scheinselbständigkeit ist das berühmte Damoklesschwert für alle Auftraggeber, die Freie Mitarbeiter beauftragen. Nun hat das Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen einen Fall entschieden, den ich zum Anlass nehmen […]

Zum Blogbeitrag

VBG: Kompetenzzentrum für Betriebe unter 10

Die Verwaltungsberufsgenossenschaft (VBG) hat mit der Betreuung durch Kompetenzzentren und dem dazugehörigen VBG-KPZ-Portal eine weitere Betreuungsform speziell für Unternehmen bis 10 Beschäftigte geschaffen. Unternehmer haben die […]

Zum Blogbeitrag
Arbeitsverträge, geringfügig Beschäftigte, Veranstalter, befristete Arbeitsverträge, ANÜ, Catering, Eventbranche, Befristung, Scheinselbständigkeit, Arbeitnehmerüberlassungsgesetz, Minijob

Sachgrundlose Befristung nur einmal erlaubt

In vielen Unternehmen werden Mitarbeiter nur befristet angestellt. Im Arbeitsrecht gibt es 2 Befristungsmöglichkeiten: Mit einem Sachgrund (z.B. Projektarbeit, Krankheitsvertretung), oder ohne Sachgrund Bei einer Befristung […]

Zum Blogbeitrag
Scheinselbständigkeit, Selbständige

Keine Scheinselbständigkeit bei bloßer Raumnutzung

Das Thema Scheinselbständigkeit schwebt oft wie ein Damoklesschwert über dem Auftraggeber eines Freien Mitarbeiters. Es gibt viel Unsicherheit, gerade bei den Hauptkriterien Eingliederung in den Betrieb […]

Zum Blogbeitrag
Betriebsausgabe, Vergünstigungen, Arbeitnehmer

Wiederkehrende Leistungen für Arbeitnehmer

Ein Arbeitnehmer erwirbt gegen einen Arbeitgeber grundsätzlich einen Anspruch, wenn der Arbeitgeber regelmäßig Leistungen oder Vergünstigungen gewährt, zu denen er laut Arbeitsvertrag nicht ausdrücklich verpflichtet ist. […]

Zum Blogbeitrag
Scheinselbständigkeit, Selbständige

Scheinselbständigkeit bei Aushilfen

Es gibt oft Schwierigkeiten, den Freien Mitarbeiter vom scheinselbständigen Auftragnehmer abzugrenzen. Nun reiht sich zur Scheinselbständigkeit eine weitere Entscheidung des Bundessozialgerichts in die Abgrenzungshilfen ein. Über […]

Zum Blogbeitrag

Arbeitszeit: 100 Jahre 8-Stunden-Tag

Seit dem 22.02.1918 gibt es den gesetzlich geregelten 8-Stunden-Tag: 8 Stunden Arbeit, 8 Stunden Freizeit und 8 Stunden Schlaf hieß seinerzeit die Devise. Die Bundesanstalt für […]

Zum Blogbeitrag

Eventbranche: Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit

Eine Überlastungsanzeige scheint der Eventbranche fremd zu sein: Man meckert nicht, man macht einfach… Erstaunlich oft hört man, dass Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit sowohl von Arbeitgebern als […]

Zum Blogbeitrag

Befristung in Arbeitsverträgen: Mit oder ohne Grund

Ein Arbeitnehmer kann unbefristet eingestellt werden oder befristet. Für die Befristung sieht das Gesetz zwei Möglichkeiten vor, die im sogenannten Teilzeit- und Befristungsgesetz (kurz: TzBfG) geregelt […]

Zum Blogbeitrag
Beschäftigte

DSGVO – Datenschutz auch für Beschäftigte

Auch im Verhältnis zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer gilt das Datenschutzrecht: Namen, Anschrift, Konfession usw. sind personenbezogene Daten des Arbeitnehmers, die der Arbeitgeber speichert – und damit […]

Zum Blogbeitrag
Unternehmensregister, Vertrag, Vergabeverfahren, Geschäftsbesorgungsvertrag

Faire und berechenbare Arbeitsverträge

Die EU-Kommission möchte Arbeitsverträge für alle Arten von Arbeitnehmern fairer und berechenbarer gestalten. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer haben Anspruch darauf, bei der Einstellung schriftlich über ihre Rechte […]

Zum Blogbeitrag
Aufgabenbereich, Zuständigkeiten, Dienstleister, BAG, Mitarbeiter, Genehmigungsbehörde

BAG: Unbillige Weisungen des Arbeitgebers

Ich hatte schon darüber berichtet, dass der 10. Senat des Bundesarbeitsgerichts (BAG) gerne entscheiden würde, dass Arbeitnehmer unbillige Arbeitsanweisungen ihres Arbeitgebers nicht Folge leisten müssen. Allerdings […]

Zum Blogbeitrag

Greift Unfallversicherung auf dem Betriebsausflug?

Betriebsausflüge, Weihnachtsfeiern, Skiausfahrten usw. können unter die gesetzliche Unfallversicherung fallen – wenn bspw. dies Veranstaltung eine Betriebsveranstaltung ist und der Mitarbeiter dabei verunfallt. In einem nun […]

Zum Blogbeitrag