25. Karlsruher IT-Recht-Frühstück
„Werbung & Recht – worauf Sie achten müssen“

Freitag, 22.10.2021 von 08.00 bis ca. 10.00 Uhr (online)

 

Werbung, Marketing, Kundenansprache. Für jedes Unternehmen gehört das zum Alltag. Doch rechtssicher werben ist nicht einfach. Die tägliche Praxis weicht erheblich von dem ab, was zulässig ist. In unserem 25. IT-Recht-Frühstück gibt Timo Schutt, Fachanwalt für IT-Recht, in einem Impulsvortrag einen Überblick über die Rechtslage zu Werbung und Marketing. Verständlich, kurz und klar wird Timo Schutt Ihnen zeigen, wo Haftungsfallen lauern, was erlaubt ist, was man sich gut überlegen sollte und wovon man besser die Finger lässt.

Das nehmen Sie aus dem IT-Recht-Frühstück mit:

• Warum rechtssichere Werbung ein für Ihre Compliance wichtig ist.
• Welche Werbeformen unbedenklich sind und welche rechtlich problematisch.
• Wie der aktuelle Stand zu Social-Media- und Influencer-Werbung ist.

Das 25. IT-Recht-Frühstück „Werbung & Recht – Worauf Sie achten sollten“ findet am Freitag, dem 22.10.2021 von 8.00 bis ca. 10.00 Uhr, online statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.  

ACHTUNG: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldeschluss: Donnerstag, 21.10.2021
Wenn Sie mehrere Personen anmelden möchten, nehmen Sie bitte direkt Kontakt mit uns auf.

 

Anmeldung

Anmeldung IT-Frühstück 22.10.2021
Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie gleichzeitig Ihre Einwilligung, dass wir, die Kanzlei Schutt, Waetke Rechtsanwälte, Ihnen Informationen und Einladungen zu dieser und ähnlichen Veranstaltungen der Kanzlei an die von Ihnen angegebene E-Mailadresse schicken dürfen. Diese Einwilligung können Sie uns gegenüber jederzeit formlos für die Zukunft widerrufen. Alle Infos zu dieser Datenverarbeitung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Es gelten hierzu die Informationen in Abschnitt B.2. zum Newsletter entsprechend.

Die Zugangsdaten erhalten Sie einen Tag davor an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.

DATENSCHUTZHINWEIS: Die Übertragung Ihrer Daten erfolgt verschlüsselt. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten aufgrund Ihrer Anmeldung aufgrund des Teilnahmevertrags nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO.  Wir verarbeiten die Daten zum Zwecke der Organisation, Abwicklung und ggf. Abrechnung der Veranstaltung. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Wir löschen die Daten, wenn die Veranstaltung vollständig abgewickelt ist und keine Ansprüche mehr aus dem Teilnahmevertrag geltend gemacht werden können (übliche Verjährung: 3 Jahre ab Ende des Jahres, in dem der Anspruch entstanden ist und der Gläubiger von den den Anspruch begründenden Umständen und der Person des Schuldners Kenntnis erlangt oder ohne grobe Fahrlässigkeit erlangen müsste).  Weitere Infos erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Hinweis: Wir behalten uns vor, die Veranstaltung nicht durchzuführen. In diesem Falle werden wir Sie rechtzeitig informieren. Ebenso behalten wir uns vor Anmeldungen, ggf. auch nachträglich, abzulehnen, bspw. dann, wenn sich mehrere Personen eines Unternehmens anmelden und sonst weitere Anmeldungen zurückgewiesen werden müssten.

Karlsruher IT-Recht-Frühstück

Freuen Sie sich schon auf die weiteren Termine
(hoffentlich auch bald wieder als Präsenz-Veranstaltung).


Urheberangabe für das Foto für diesen Beitrag:

  • mici-2016051140_D714418: Fotograf: Michael M. Roth