Mailaccount in der Agentur: Privatnutzung erlaubt?

Ein Beispiel aus unserer Beratungspraxis: Eine Eventagentur hat einem Arbeitnehmer gekündigt, da dieser eingeräumt hat, ca. 300.000 Euro über gefälschte Rechnungen beiseite geschafft zu haben. Der Arbeitnehmer hat sein Büro auch sofort geräumt, allerdings sitzt die Agentur nun ohne Passwort zu dem Mailaccount des Ex-Mitarbeiters da… Der Ex-Mitarbeiter war zudem Projektleiter von zwei großen Veranstaltungen, die sich noch in der Planungsphase befinden. Der Ex-Mitarbeiter will sein Passwort aber nicht herausgeben, da sich auf dem Mailaccount auch seine privaten E-Mails befinden.

Was tun?

Lesen Sie mehr zu diesem Beitrag auf unserem Blog rund um das Veranstaltungsrecht www.eventfaq.de.

Urheberangabe für das Foto für diesen Beitrag:

  • Login Box: © jamdesign - Fotolia.com