Abend-Workshop mit RA Waetke am 10.10.2016, Handelskammer Hamburg

Von 18.00 bis ca. 20.30 Uhr,

Im Hörsaal des Handelskammer InnovationsCampus der Handelskammer Hamburg (Adolphsplatz 6, 20457 Hamburg)

Unternehmen der Veranstaltungsbranche müssen eine Vielzahl an bau-, gewerbe-, polizei- und ordnungsrechtlichen Vorgaben meistern. Bei öffentlichen Veranstaltungen sind beispielsweise Verordnungen zu beachten, die das Jugendschutzgesetz, Sperrzeiten oder Verwertungsrechte betreffen. Aber auch bei Privatfeiern & Co. können Wissenslücken, beispielsweise zur Versammlungsstättenverordnung, schnell zum Fallstrick werden. Daher gibt dieser Workshop einen Einblick in rechtliche Aspekte geben und gemeinsam mit den Teilnehmern und Experten darüber diskutieren, wie rechtliche und behördliche Vorschriften gemeistert werden können. Eine der Arbeitsgruppen wird sich der Frage widmen, was es beim Thema Brandschutz zu beachten gilt. Der Workshop gehört zu einer dreiteiligen Reihe. Während sich die ersten beiden Veranstaltungen speziell an Veranstaltungsdienstleister gerichtet haben, lädt die Handelskammer Hamburg nun die gesamte Branche, auch Hotel- und Gastronomiebetriebe, herzlich ein.

Thema von Herrn Waetke:

Arbeitszeit, Compliance und Verwertungsrechte: Beispiele & Tipps vom Spezialisten“

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung jedoch erforderlich. Die Plätze sind begrenzt. Sie können Sie unter www.hk24.de bis zum 04.10.2016 anmelden.

 

Urheberangabe für das Foto für diesen Beitrag:

  • Handelskammer Hamburg von außen: © Handelskammer Hamburg / Daniel Sumesgutner