Auch beim Tickethandel bleibt es grundsätzlich jedem Veranstalter vorbehalten, seine Bedingungen für den Vertragsschluss zu bestimmen wie er möchte. Die Grenzen ergeben sich aus dem AGB-Recht und „Treu und Glauben“.

Problematisch kann allerdings so manche Marketingaktionen (zumindest nach deutschem Recht) schon sein, wenn die Klauseln für den Ticketkauf nicht eindeutig formuliert sind.

Diesen Beitrag und noch viele andere können Sie auf unserem Blog nachlesen.

Urheberangabe für das Foto für diesen Beitrag:

  • Konzertkarte01: © Bjrn Wylezich - Fotolia.com