Der Referentenentwurf zum „Gesetz zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen“ (kurz: GeschGehG) setzt die „Know-How-Schutz-Richtlinie“ der EU in deutsches Recht um. Eigentlich sollte der Entwurf noch gar nicht an die Öffentlichkeit gelangen…

Das GeschGehG setzt die Richtlinie um – und bekommt mächtig Gegenwind, da der deutsche Entwurf die Rechte des Whistleblowers erheblich einschränkt: Jedenfalls mehr, als es die Richtlinie fordern würde.

Was ist eigentlich ein Geheimnis? Lesen Sie dazu den Beitrag auf unserem Blog.

Urheberangabe für das Foto für diesen Beitrag:

  • Top Secret – Geschftsmann mit Finger vor Mund: © Rynio Productions – Fotolia.com