Der Bundesgerichtshof hat Nebenkosten beim Onlinetickethandel einen Riegel vorgeschoben und die Urteile der vorherigen Instanzen bestätigt.

Eventim bietet Verbrauchern bei Internet-Bestellungen von Eintrittskarten für Konzerte, Sportevents oder andere Veranstaltungen eine „print@home“-Option an. Mit dieser Funktion kann der Käufer sein Ticket zu Hause ausdrucken. Für diese Option hat eventim bisher 2,50 Euro berechnet. Der Bundesgerichtshof hat nun entschieden, dass diese Pauschale unwirksam ist und damit den vorangegangenen Urteilen des Landgerichts und des Oberlandesgerichts Bremen stattgegeben. Lesen Sie hier mehr darüber auf unserem Blog.

Urheberangabe für das Foto für diesen Beitrag:

  • Konzertkarte01: © Bjrn Wylezich - Fotolia.com