Meldung Datenschutzbeauftragter nicht vergessen!

Wurde von Ihnen schon aufgrund § 38 BDSG oder Art. 37 DSGVO ein Datenschutzbeauftragter benannt?

Dann vergessen Sie nicht,

  • seine Kontaktdaten in den Informationen gemäß Art. 13 bzw. 14 DSGVO mitzuteilen, und
  • diese Kontaktdaten Ihrer zuständigen Landesaufsichtsbehörde zu melden (siehe Art. 36 Abs. 7 DSGVO).

Die Zuständigkeiten der verschiedenen Bundesländer können Sie hier auf unserem Blog nachlesen.

Urheberangabe für das Foto für diesen Beitrag:

  • Datenschutz: © momius - Fotolia.com