HYGIENEPLAN UND HYGIENEKONZEPT – Wir unterstützen Sie!

Hygieneplan und Hygienekonzept sind die zurzeit wichtigsten Bausteine für eine Veranstaltung. Ohne Hygieneplan oder -konzept geht – jedenfalls während der Sars-CoV-2-Pandemie – nichts mehr. Verschiedene Aspekte und Interessen müssen hier in Einklang gebracht werden:

  • Die Vorgaben der Bundesländer bzw. zuständigen Behörden;
  • die Verantwortung des Veranstalters, für die Umsetzung und ggf. notwendige weitere Maßnahmen zu sorgen;
  • auch Arbeitgeber sind für den Gesundheitsschutz ihrer Beschäftigten verantwortlich;
  • und letztlich gibt es die Eigenverantwortung u.a. des Besuchers.

Und: Der Verantwortliche muss auf Schwankungen der Umstände reagieren: Die Corona-Verordnung des jeweiligen Bundeslandes kann sich ändern, die Erkenntnisse können sich verändern… Ein starrer Plan hilft also nicht weiter.

Wir unterstützen Sie dabei und haben ein Hygieneplan-Erstberatungs-Paket für Sie geschnürt.

In unserem Paket sind folgende Leistungen enthalten:

  • Unser Online-Fragebogen zur Ermittlung der Eckdaten (ca. 25 Fragen)
  • 1 Beratungsstunde zur Ermittlung der sich aus dem Fragebogen ergebenden, notwendigen Maßnahmen nach der jeweiligen „Corona-Verordnung“ Ihres Bundeslandes oder zu Ihren Rechtsfragen rund um Ihren Hygieneplan.

Sollten Sie weitere Leistungen benötigen (Bspw.: Vertragsklauseln, Umsetzung, Arbeitsunterweisung), können Sie diese jederzeit kostenpflichtig hinzubuchen.

Sie wollen mehr über Recht und Veranstaltungen wissen? Besuchen Sie doch einfach unser Portal rund um das Veranstaltungsrecht. Dort finden Sie viele weitere nützliche Tipps und Infos und auch Infos über unsere eigenen Veranstaltungen.

Wir freuen uns auf
Schutt, Waetke Rechtsanwälte

Urheberangabe für das Foto für diesen Beitrag: