Ab und zu ist es toll, einfach nur genießen zu können:

Ein vielfältiges Frühstücksbuffet, gute Gespräche und ein interessanter Impulsvortrag. Dazu hatte unsere Kanzlei Schutt, Waetke am 24. September 2015 zum „Karlsruher IT-Recht-Frühstück“ in die Weinbar AURUM Karlsruhe eingeladen. Das Vortragsthema hieß „E-Commerce – Verträge schließen im Netz“.

Das Zusammentreffen von Branchengleichen und Interessierten im B2B zum lockeren Austausch findet regelmäßig im Rhythmus von 2 Monaten abwechselnd zum IT-Recht und Eventrecht statt. Es war nun bereits das Dritte in 2015 und auch dieses Mal wieder vollständig ausgebucht.

Was unsere Gäste dazu sagen, lesen Sie bitte nachfolgend:

„…der Vortrag von Herrn Schutt beim IT-Recht-Frühstück war sehr informativ. Essentiell wichtige Themen wurden beleuchtet und interessante Reminder für die tägliche Praxis im E-Commerce Umfeld gesetzt. Das Ambiente der Aurum-Bar, ebenso wie das leckere Frühstück sorgten für eine angenehme Gesprächsatmosphäre. Eine gute Plattform für interessante Business-Kontakte.“Arno Fink, Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, www.oetker-professional.de

„…Wie sehr hier guter anwaltlicher Rat von Nöten ist zeigte dann die Exkursion ins Urheberrecht, Datenschutz, Verpackungsverordnung, Jugendschutzgesetz, Fernabsatzregelungen, Widerrufsrecht. … haben mir klar gemacht, wie sehr man als Unternehmer in der Pflicht steht, konsequent transparent zu kommunizieren und beweispflichtig zu dokumentieren. … Alles in Allem ein lohnender, genussvoller Vormittag….“ Petra Bath, Organisations- und Marketingberatung Tabuladata, www.tabuladata.de

Die neuen Frühstückstermine für 2016 sind bereits online. Anmeldungen sind online möglich (Anmeldung Recht-Frühstück). Das nächste Thema wird zeitnah bekannt gegeben und sich an aktuelle Fragestellungen und an der Brisanz in Wirtschaft und Markt ausrichten.

Vielen Dank an Herrn Schutt für die Organisation und den Vortrag, an den Service des AURUM und an alle Gäste für die Beteiligung und das Netzwerken!

Urheberangabe für das Foto für diesen Beitrag:

  • verwendet: © Daniela Reif