Der arbeitnehmerähnlich Selbständige: Achtung Rentenversicherung!

Auch in der Veranstaltungsbranche gibt es viele Selbständige. Genauso viele sind oftmals scheinselbständig, aber es gibt sie tatsächlich: Die, die wirklich selbständig sind.

Vor vielen Jahren hatte man einen Selbständigen, der nur von einem Kunden gelebt hat, automatisch als scheinselbständig qualifiziert. Das ist vorbei. Auch ein Selbständiger kann nur einen Kunden bzw. hauptsächlich nur einen Kunden haben.

Für diese Einzelunternehmer gibt es eine wichtige Besonderheit: Er kann als arbeitnehmerähnlich Beschäftigter nämlich rentenversicherungspflichtig sein.

Von „arbeitnehmerähnlicher Beschäftigung“ spricht man, wenn bei einem eigentlich Selbständigen verschiedene Kriterien zusammentreffen (siehe § 2 Nr. 9 SGB VI).

Lesen Sie mehr dazu auf unserem Blog.

Urheberangabe für das Foto für diesen Beitrag:

  • Selbstständig – Angestellt: © Pixelot - Fotolia.com