Fotos auf großen Veranstaltungen: Info an Besucher

Das Gesicht bzw. erkennbare Merkmale eines Menschen sind personenbezogene Daten im Sinne des Datenschutzrechts. Wenn ein Veranstalter oder Arbeitgeber einen Menschen fotografiert, dann erhebt er in diesem Moment also dessen Datum/Daten. Aktuell stellt sich dabei die Frage, ob die Fotoaufnahmen unter die Datenschutz-Grundverordnung fallen.

Lesen Sie dazu diesen und andere Beiträge auf unserem Blog.

Urheberangabe für das Foto für diesen Beitrag:

  • Fotografin: © Artur Marciniec - Fotolia.com