Wer sich in seinen Rechten verletzt fühlt, kann den Verletzter in vielen Fällen abmahnen. Die Abmahnung hat kein gutes Image, ist aber in vielen Fällen gesetzlich vorgesehen: Dem Rechtsverletzter soll die Gelegenheit gegeben werden, den Rechtsverstoß ohne teuren Gerichtsprozess abstellen zu können. Oftmals muss auch der Rechteinhaber erst abmahnen – denn tut er das nicht und geht gleich vor Gericht, dann kann es passieren, dass er den Prozess zwar gewinnt, er aber die Kostem tragen muss: Nämlich dann, wenn der Abgemahnte direkt nach Klageerhebung den Anspruch anerkennt.

Was können Fälle einer Abmahnung sein? Lesen Sie mehr dazu in unserem Beitrag auf unserem Blog.

Urheberangabe für das Foto für diesen Beitrag:

  • Abmahnung: © Axel Bueckert - Fotolia.com