Greift Unfallversicherung auf dem Betriebsausflug?

Betriebsausflüge, Weihnachtsfeiern, Skiausfahrten usw. können unter die gesetzliche Unfallversicherung fallen – wenn bspw. dies Veranstaltung eine Betriebsveranstaltung ist und der Mitarbeiter dabei verunfallt. In einem nun vom Landessozialgericht Hessen entschiedenen Fall nahmen drei Mitarbeiterinnen einer Steuerkanzlei mit 10 Angestellten an einer Wanderung teil, die ein Sportverein veranstaltet hatte. Eine Mitarbeiterin stürzte dabei und verletzte sich.

Die Gründe, die das Gericht dazu bewogen, einen Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung zu verneinen = keine Betriebsveranstaltung der Steuerkanzlei anzunehmen, können Sie auf unserem Blog nachlesen.

Urheberangabe für das Foto für diesen Beitrag:

  • Betriebsveranstaltung: © Picture-Factory - Fotolia.com