2. Mannheimer IT-Recht-Frühstück am 19.07.2016 in Mannheim

Zur Vorstellung unserer Kanzlei waren wir am vergangenen Dienstag zum 2. Mannheimer IT-Recht-Frühstück in Mannheim. Vor ca. 20 Vertreter der Städte und Unternehmen aus der Metropolregion Rhein Neckar informierte Herr Timo Schutt in seiner Funktion als Experte für IT-, Marken- und Wettbewerbsrecht wie man rechtssicher wirbt. Das Tagesthema: „Werbung – Was darf ich, was darf ich nicht?“.

In seinem Impulsvortrag vermittelte er rechtliches Grundwissen für die klassische Werbung wie auch für die neuen Socialmedia-Kanäle, damit Firmen ihre Werbemaßnahmen rechtlich sauber planen und formulieren können. Ein sauberer Datenbestand z.B. für den Adressverteiler von Werbeanschreiben ist dabei ein grundlegendes Muss. Widersprüche von Adressaten gegen Werbemaßnahmen müssen darin unbedingt berücksichtigt werden.

Die Kanzlei fährt in ihrer Beratung von Mandanten prinzipiell einen vorbeugenden Ansatz, das bedeutet, durch ordentliche Umsetzung der Werbung Rechtsstreitigkeiten vorzubeugen und rät dies zur Prävention von nicht unerheblichen Mehrkosten, Aufwand und natürlich Ärger auch ihren Mandanten. Wenn es dann doch zu Problemen mit einem Mitbewerber, Kunden, Verbraucherschutzzentrale oder anderer Institution kommen sollte, begleiten wir ihn fachmännisch durch den Prozess. Herr Schutt informierte in diesem Zusammenhang, was bei einer Abmahnung auf den Betroffenen zukommen kann, wie die Haftungsverhältnisse sind und wie im Weiteren verfahren werden kann (Unterlassungsklausel, Regress, etc.).

Informieren und Networking – das sind die Ziele für unsere Kanzleifrühstücke. Wir hoffen, die Teilnehmer konnten den Anlass genau dafür nutzen.

Wir haben interessante Menschen getroffen, und freuen uns weiterhin mit ihnen in Kontakt zu bleiben und ihre Projekte rechtlich zu unterstützen.

Hier ein Feedback von Herrn Andreas Olbert, Verkaufsleitung TV-Werbung beim Rhein-Neckar Fernsehen:

„… es war eine interessante und von den Basics her gesehen eine aufschlussreiche Veranstaltung. In der Tat müsste für einzelne Themengebiete eine gesonderte Veranstaltung stattfinden (z.B. Social Media)… Die Präsentation war schlüssig und kurzweilig, der Referent sehr gut. Wir haben uns in der Tat sehr wohl gefühlt….“

Herzlichen Dank an die Organisation und an den Service des Bootshauses Mannheim. Wir kommen zu unserem 3. Mannheimer IT-Recht-Frühstück am 22. November 2016 zum Thema „Urheberrecht im Netz“ gerne wieder.

Urheberangabe für das Foto für diesen Beitrag:

  • 2. Mannheimer IT-Recht-Frühstück: © D.Reif