Fachanwalt Urheberrecht & Medienrecht Thomas Waetke

Rechtsanwalt Thomas Waetke

Rechtsanwalt & Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht. Seine Mandanten sind Fotografen, Künstler, Musiker, Bildagenturen, Veranstalter, Betreiber von Versammlungsstätten, Technikvermieter, technische Dienstleister von Veranstaltungen usw. er ist außerdem Autor des Rechtshandbuchs der Veranstaltungspraxis und Herausgeber des Internetportals www.eventfaq.de.

Herr Rechtsanwalt & Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht Thomas Waetke hat an der Bert-Brecht-Universität Augsburg studiert, wo er sich schon früh in der Veranstaltungsorganisation des Kulturreferats engagierte hat,. Seitdem hat er die vielen gesammelten praktischen Erfahrungen mit seinen juristischen Kenntnissen verbunden und sich entschieden, im Veranstaltungsrecht bzw. Eventrecht tätig zu sein.

Während seines Studiums war er für eine Rechtsanwaltskanzlei im kanadischen Toronto tätig und absolvierte danach sein Referendariat am Landgericht Karlsruhe. Bevor er sich 2003 mit seinem Kollegen Rechtsanwalt & Fachanwalt für IT-Recht Timo Schutt selbständig gemacht hat, arbeitete Herr Rechtsanwalt Thomas Waetke in einer Wirtschaftskanzlei in Pforzheim.

Durch seine jahrelange Arbeit in der Veranstaltungsbranche (Planung, Sicherheitsdienst, Auf- und Abbau) verfügt er in diesem Bereich auch über praktische Kenntnisse, die er verbunden mit dem speziellen Rechtswissen auch als Dozent und Referent weitergibt (siehe aktuelle Tätigkeiten).

Seit 2008 ist er auch Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht. Herr Rechtsanwalt Thomas Waetke ist der einzige Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht im Bezirk der Rechtsanwaltskammer Karlsruhe (Stand: 31.12.2013).

Er hat zusätzlich die Sachkunde im Bewachungsgewerbe (§ 34a GewO), und die Fachkunde nach BGV A3 und VDE 0105-100 der Elektrotechnisch unterwiesenen Person, sowie die Sachkunde für das Erstellen und Prüfen von Flucht- und Rettungsplänen und Feuerwehrplänen erworben.

Tätigkeiten

Aktuell
  • Dozent an der EurAka gGmbH in Baden-Baden für den Bereich Veranstaltungsrecht für Fortbildungsseminare.
  • Dozent beim Lehrgang für den IHK-Veranstaltungsfachwirt.
  • Dozent beim Lehrgang für die Zusatzqualifikation Veranstaltungsassistent (IHK).
  • Dozent beim Lehrgang "Fachplaner/in und Leiter/in Besuchersicherheit" (FH Köln u.a.).
  • Dozent an der International School of Management (ISM) in München für den Bereich Event- und Tourismusmanagement.
  • Dozent beim Lehrgang Grundlagen der Veranstaltungssicherheit (TÜV Saarland).
  • Dozent beim Lehrgang "Sicherheitsfachperson für Versammlungsstätten" (Vabeg Eventsafety Deutschland GmbH).
  • Dozent bei verschiedenen Fortbildungsanbietern im Veranstaltungsrecht und Medienrecht (z.B. IECA, ebam, medienpraxis u.a.).
  • Referent bei zahlreichen Seminaren zum Veranstaltungsrecht und Urheberrecht in Unternehmen in ganz Deutschland.
  • Sachkundiger im Bewachungsgewerbe (§ 34a GewO).
  • Mitglied des Prüfungsausschusses der IHK Karlsruhe für den Ausbildungsberuf Veranstaltungskaufmann/-frau sowie für die Zusatzqualifikation Veranstaltungsassistent für Auszubildende im Ausbildungsberuf Veranstaltungskaufmann/-frau.
  • Vertreter des Veranstalters in der Veranstaltungsleitzentrale bei Veranstaltungen diverser Mandanten.
  • Autor in Fachzeitschriften (z.B. chip, e-commerc, EventPartner u.a.).
  • Herausgeber und Autor des "Rechtshandbuch der Veranstaltungspraxis".
  • Herausgeber und Autor des Internetportals www.eventfaq.de zum Veranstaltungsrecht und Veranstaltungssicherheit.
  • Das Rechtshandbuch der Veranstaltungspraxis
    Thomas Waetke ist Autor des Rechtshandbuch der Veranstaltungspraxis. Auf über 1.400 Seiten werden viele Rechtsprobleme verständlich und ohne Juristen-Sprache dargestellt. Viele Beispiele erleichtern das Lesen. Viele Querverweise auf andere Themen zeigen die Zusammenhänge auf. Weitere Informationen hier. Das Buch können Sie auf www.eventfaq.de oder im Buchhandel bestellen.
    Grundzüge des Eventrechts
    Thomas Waetke hat auch in seiner Eigenschaft als Dozent an Berufsschulen ein Lehrbuch für Schülerinnen, Schüler und Studierende im Bereich Veranstaltungsmanagement geschrieben: Im Vergleich zu seinem großen "Rechtshandbuch der Veranstaltungspraxis" geht das Lehrbuch "Grundzüge des Eventrechts" nur auf die wesentlichen Themen kurz und knapp ein, die als Basis für das Veranstaltungsmanagement erforderlich sind. Weitere Informationen hier. Das Lehrbuch kann auf www.eventfaq.de oder im Buchhandel bestellt werden.
    Eventfaq.de

    Eventfaq ist ein einzigartiges Themenportal zum Veranstaltungsrecht und zur Veranstaltungssicherheit. Täglich aktuelle Nachrichten werden rechtlich fundiert kommentiert.

    Der User findet dort z.B.:

  • Viele branchenrelevante Gesetzestexte
  • Links
  • Checklisten zum kostenlosen Download
  • aktuelle News
  • Lexikon
  • Verständliche Erläuterungen
  • Rechtstipps
  • Interviews mit Fachleuten aus der Branche
  • FAQ zu vielen Rechtsfragen

  • Auf der Facebook-Fanseite können unsere Leser Fragen stellen oder mitdiskutieren - machen Sie mit!